Wer sind wir ?
Im Jahr 2000 hat der Bildhauer Daniel Chotard beschlossen, einen Ort der Begegnung und des Austauschs zu schaffen, den er selber gerne woanders in der Welt antreffen würde – einen Ort, an dem man sich wohlfühlt, mit der räumlichen und handwerklichen Möglichkeit zum künstlerischen Arbeiten.
Mit diesem Projekt ist ein Verein entstanden, der seit 2002 alle Symposien und Ausstellungen im Sommer organisiert.
Anfangs hiess dieser Ort : « résidence d’artistes de cantagal » (Künstlerhaus Cantagal). Später wurde « gîte » (Ferienunterkunft) hinzugefügt, da es weder Auswahlverfahren noch Wettbewerb gibt, die zum Aufenthalt berechtigen .
In der übrigen Zeit des Jahres, ausserhalb dieser Aktivitäten, sind Barbara und Daniel, die ständig auf dem Gelände wohnen und arbeiten, Ihre Ansprechpartner.
Barbaras Muttersprache ist deutsch, Daniels französisch; Sie können sich auch auf englisch oder spanisch mit uns verständigen.
SGS  ©2004 - Manuel en ligne